VGV Geschichte - Neues Projekt 1

Direkt zum Seiteninhalt
Geschichte des Verschönerungsverein Dauborn 1904 e. V.

05. September 1904: Gründung des Verschönerungsverein Dauborn 1904
Er ist einer der ältesten Vereine dieser Region, der sich schon 1904 Schutz und Gestaltung der Umwelt zu eigen machte.
16 Personen als Gründer, Jahresbeitrag “mindestens“ 1 Mark (viel Geld, mehr als die heutigen 5 € !).
„Zweck des Vereins ist es, den Ort Dauborn und dessen Umgebung zu verschönern und zu beleben. ...“
Anschaffung von 2 Gartenbänken
Gelände: „Ein verstrüppter Steilhang, schmal und langgezogen, kaum 20 m breit und 300 m lang,
wenig mehr als 2 Morgen groß und zu nichts nütze!“ (Schmidt) Wahrscheinlich ab Haus Fischer (alter Kindergarten)
bis zum  ehemaligen “Kaffee Wellblech“.

Die Gründer:



August Wilhelm Frenz   (1. Vorsitzender)
Wilhelm Buderus   (Schriftführer)
Gottfried August Knapp   (Rechner)
Josef Anton Höffler   (Beisitzer)
August Hermann Scheid   (Beisitzer)
August Trog   (Beisitzer)
Gottfried August Niebergall   (Beisitzer)
Hermann Blumenthal   (Beisitzer)


Stand: 09. Mai 2024
(c) Verschönerungs- und Gartenbauverein Dauborn von 1904/1895 e. V.
Zurück zum Seiteninhalt