Ortsgeschichtlicher Arbeitskreis - verschoen

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Ortsgeschichtlicher Arbeitskreis

Ortsgeschichtlicher Arbeitskreis 

Z. Z. nicht aktiv

Gründung
Bereits 2004 nach der Vorbereitung des Verschönerungsvereins zur 100-jahrfeier wurde über die Gründung einer Abteilung für Heimatgeschichte nachgedacht. So wurde bei der Jahreshauptversammlung am 17. März 2005 Günter Löber mit der Bildung einer diesbezüglichen Arbeitsgruppe beauftragt. Eine Arbeitsgruppe bzw. Abteilung dieser Art ging bereits aus der damaligen Satzung des Vereins hervor. So heißt es: Weitere Ziele sind … die Aufzeichnung der Orts- und Gemarkungsgeschichte und die Erhaltung geschichtlicher Denkmäler.
Auf dieser Basis entstand der „Ortsgeschichtlicher Arbeitskreis“. Die konstituierende Sitzung fand am
04. August 2005 statt.
Zielsetzung
Ziel der Abteilung ist historisches aufzuarbeiten und anderen zugänglich machen, Neues finden und veröffentlichen – auch in Form von Vorträgen.
Damit Ereignisse nicht in Vergessenheit geraten ist die Forschung in bestimmten Zeiträumen notwendig. So auch der persönliche Austausch mit noch lebenden Zeitzeugen. Auch in Verbindung mit dem Forschen einzelner Familiengeschichten werden Zusammenhänge sichtbar.
Hierzu gehört auch das Anbringen von Gedenktafeln an historischen Gebäuden um dem Betrachter die geschichtliche Bedeutung aufzuzeigen.



 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü